Review | Younique: 3D Fiber Lash Mascara


Schon ein Weilchen besitze ich nun die Moodstruck 3D Fiber Lash Mascara von Younique, die mir freundlicherweise von der lieben Kimberly extra 
von den USA zugesendet wurde.
Heute folgt nun endlich eine Review dieser neuartigen Mascara.


Younique ist eine Beauty Marke aus den USA. 
Man kann sie mit Avon oder Mary Kay hier in Deutschland vergleichen. 
Die Beauty Produkte kann man sich entweder online bestellen oder man lässt eine Younique Dame zu sich kommen, die einem alle Produkte präsentiert - was bis jetzt aber so nicht in Deutschland funktioniert.
In Deutschland ist Younique zwar noch nich so bekannt, aber man wird bestimmt nach und nach mehr von dieser Marke hören.



Dank Kimberly, die mich über Instagram gefunden hat, kann ich euch heute den 
Top Seller bei Younique präsentieren.
Die 3D Fiber Lash Mascara, welche in ein paar Schritten euren Wimpern eine dramatische Veränderung zaubern soll.

Falls nun einige Asiaten unter euch dabei sind - diese Art von Mascara sollte für euch nichts Neues sein. Habe sie schon vor ca. 4 Jahren mal gesehen aber nicht für interessant befunden.



Neben der Verpackung, die wie ein festes Brillenetui aussieht, bekommt ihr noch 
2 weitere Dinge inklusive einer Anleitung zugesendet.


(Transplanting Gel)

(Natural Fibers)

Ihr bekommt ein Transplanting Gel und die Natural Fibers, welche aus grünem Tee extrahiert werden.


(links: Transplanting Gel ; rechts: Natural Fibers)


Kommen wir nun zur Anwendung.
Laut Anleitung soll man folgenden Schritte befolgen.

Schritt 1: Eine dünne Schicht seiner liebsten Mascara auftragen und trocknen lassen.

Schritt 2: Nun eine Schicht des Transplanting Gels auf die Wimpern auftragen.

Schritt 3: Sofort die Naturals Fibers auftragen. Dies soll geschehen bevor das Transplanting Gel trocknet.

Schritt 4: Nun soll man das Ganze wiederum mit dem Transplanting Gel versiegeln.

Tipp: Nicht  beide Augen gleichzeitig schminken. Erst das eine, dann das andere.

Zwar meinte Kimberly, dass es auch ohne Schritt 1 geht - dennoch  habe ich mich an die vorgegebene Anleitung gehalten.


(mit normaler Mascara - dünn aufgetragen)

(mit Younique Moodstruck 3D Fiber Lash Mascara)

(Nahaufnahme mit Younique Moodstruck 3D Fiber Lash Mascara)


Fazit

Zunächst muss man sagen, dass die Verpackung sehr hochwertig ist und die Moodstruck 3D Fiber Lash Mascara auf jeden Fall heil bei euch ankommen wird.
Neben Transplanting Gel und Natural Fibers finde ich es auch gut, dass eine ausführliche Anleitung vorhanden ist.
Ohne die Anleitung ist man ein wenig aufgeschmissen, sofern man von dem ganzen Prozedere noch nie was gehört hat.

Das Produkt an sich verlängert zwar die Wimpern, dennoch bin ich nicht hiervon überzeugt.
Bei mir bilden sich sehr schnell Fliegenbeine und die Natural Fibers gehen nach einiger Zeit leider ab, sodass sie in meinem Gesicht rumfliegen.

Ganz schlimm ist es leider auch wenn ich Kontaktlinsen trage.
Da ich sehr empflindliche Augen habe, sind diese total am tränen sobald auch nur ein paar dieser Natural Fibers an die Linse kommen und rumpieken.

Aus all diesen Gründen kann ich euch dieses Produkt leider nicht empfehlen und werde weiterhin bei gewöhnlicher Mascara oder falschen Wimpern bleiben.



Wenn ihr euch aber für die Marke Younique interessiert, dann schaut doch mal auf der Homepage von Kimberly vorbei:

https://www.youniqueproducts.com/KimberlyLewis/business

Sie ist echt 'ne Liebe und kann euch viele Infos zu den Produkten von Younique geben!


Eure Anne ♥



*PR-SAMPLE

Kommentare:

  1. Ich kenne diese Marke absolut nicht, fand aber auch, dass die Verpackung recht hochwertig wirkt :)
    Schade, dass du nicht so begeistert bist =/

    Liebe Grüße
    Mareike <3

    AntwortenLöschen
  2. Hey, cool das du dich mit YOUNIQUE beschäftigt hast, YOUNIQUE kommt im Juni/Juli nämlich auch auf den deutschen Markt. Man muss übrigens keine Presenterin zu sich laden, der Verkauf erfolgt auch über Onlineshops :) Bis es soweit ist informiert die Facebook-Seite facebook.de/youniquekosmetikdeutschland über Produkte und Unternehmen. Man könnte für den Verkaufsstart übrigens auch vorbestellen, so könnt ihr zu den ersten gehören die die Produkte, die übrigens nicht an Tieren getestet wurde, probieren können.

    AntwortenLöschen
  3. Update zum oben geposteten Link, er lautet jetzt: Facebook.de/youniquekosmetikdeutschlandbychris
    Dort läuft zur Zeit übrigens ein Gewinnspiel indem ihr den Mascara gewinnen könnt 😊

    AntwortenLöschen