Review | Balea: Rasieröl


Rasieröl - noch nie gehört?!
Mir war es auch nicht so lange bekannt -  doch ein Weilchen hat es euer dm-Markt schon im Sortiment und ich habe es ausgiebig für euch getestet.



VERPACKUNG

Ihr erhaltet  75ml für einen Preis von  2,95 €.
 Ich finde es toll, dass es einen Pumpspender gibt, jedoch ist dieser unter der Dusche etwas schwer zu händeln wenn man mal ölige bzw. nasse Hände hat.




INHALT

Laut Balea soll dieses Öl für eine besonders sanfte Rasur sorgen, die bei einer empfindlichen Haut das Rasieren erleichtern soll.
Man soll einige Tropfen auf die Handfläche geben und in die Haut einmassieren, 
die man nun Rasieren möchte.
Kurz einwirken lassen & dann kann's auch schon losgehen.


TJA das geht's auch schon los.
Ich weiß ja nicht wie ihr das so macht - aber ich führe meist eine Nassrasur unter der Dusche durch.
Während mein Conditioner einwirkt, zücke ich den Rasierer und es kann losgehen.
Ich hatte nun ein paar Tropfen auf meine Hand gegeben - dann ein paar mehr Tropfen,
 weil das für ein Bein nicht gereicht hat.
Dann habe ich das Öl einmassiert - klappt nicht so toll,
 da Wasser, welches zuvor auf meine Haut gelandet ist,
 bekanntlicherweise nicht so gut mit Öl reagiert.
Man sieht es ja oft beim Nudelwasser - Öl und Wasser wollen sich nicht miteinander verbinden und genauso ist es auch unter der Dusche.
Jedenfalls ist es schwerer das Öl in die Haut einzuarbeiten wenn diese schon nass ist.
Wenn man nun den Rasierer zückt, klappt dies für ein paar Male gut jedoch verklebt es nach einiger Zeit die Klinge, was ich natürlich nicht gut finde.


FAZIT

Das Rasieröl hat zwar einen besonders tollen Duft aber wirklich hilfreich ist es nicht.
Wenn man auf die gewohnte Nassrausur nicht verzichten möchte, dann sollte man definitiv beim Rasierschaum bleiben. Wenn man dies nicht zur Hand hat - einfach Duschgel stattdessen verwenden.
Leider kann dieses Öl nichts dergleichen gut ersetzen und da es zusätzlich noch die Klinge verklebt, macht es das leider zu einem FLOP Produkt für mich.



Habt ihr schon mal Rasieröl ausprobiert?
Mit was rasiert ihr euch am liebsten?


Eure Anne ♥


Kommentare:

  1. Ich habe davon gehört und war auch ganz neugierig, ich habe aber dann darüber nachgedacht und vermutet, dass die Klinge durch das Öl stumpf wird bzw. nicht funtioniert. Scheint zu stimmen, ich bleibe bei Rasiergel:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab das jetzt schon mehrmals gelesen, dass das quasi ein totaler Flop ist, von daher wirds auch sicher nicht bei mir einziehen.. Ich nutze aber sowieso weder Schaum noch Gel oder irgendwas sonst :D von daher :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon öfters an diesem Produkt vorbeigelaufen, aber irgendwie hat es mich bisher nicht gereizt, dieses zu kaufen.
    Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass sich das Öl in dem Rasierer "verfängt" und dadurch die Klinge verstopft =/ Ach, schade... =/

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Mareike von Mareike Unfabulous :) :) <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze gerne Produkte von Balea und hab zu diesem Produkt schon unterschiedliche Bewertungen gelesen. Ich würde sagen einfach mal selbst testen, vielleicht ist es ja für ein selbst etwas. Aber mit den Klingen verkleben ist ja nicht so schön :/
    Liebe Grüße Johanna
    Wunderbar Weiblich ♥

    AntwortenLöschen